Fraktionsvorsitzende Doris Baitinger erneut Spitzenkandidatin der SPD

Veröffentlicht am 30.11.2008 in Pressemitteilungen

Fraktionsvorsitzende Doris Baitinger wurde auf der Mitgliedersammlung der Karlsruher SPD am 29.11.2008 erneut zur Spitzenkandidatin der SPD für die Gemeinderatswahl am 7. Juni 2009 gewählt. Sie erhielt 136 Ja-Stimmen. Baitinger ist seit 2004 Fraktionsvorsitzende. 48 Kandidatinnen und Kandidaten wurden von den Mitgliedern, die sich im Gemeinschaftszentrum „Weiße Rose“ im Stadtteil Oberreut versammelt hatten, bestimmt.

Perfekt betreut vom dortigen SPD-Ortsverein wurden auch die Plätze 2 bis 6 in der Form von den zeitweilig bis zu 185 wahlberechtigten SPD-Mitgliedern bestätigt, wie sie zuvor von einer fünfköpfigen Findungskommission der Partei vorgeschlagen worden waren. Auf Platz 2 wurde der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Gemeinderatsfraktion, der Durlacher Ortschafts- und Gemeinderat Hans Pfalzgraf, mit 147 Ja-Stimmen bestätigt. Auf Platz 3 erhielt Elke Ernemann vom Ortsverein Hohenwettersbach 140 Ja-Stimmen. Thomas Balser, Ortsverein Mitte (116 Ja-Stimmen), Yvette Melchien (Ortsverein Mühlburg, 158 Ja-Stimmen) und Gisela Fischer (Ortsverein Dammerstock-Weiherfeld, 114 Ja-Stimmen) wurden auf den folgenden Plätzen 4 bis 6 bestätigt.

Um den Folgeplatz 7 auf der Liste gab es eine Kampfkandidatur zwischen dem stellvertretenden Kreisvorsitzenden Werner Stichs und dem amtierenden Stadtrat Michael Zeh, die dieser mit 79 Ja-Stimmen knapp für sich entscheiden konnte.

Die weiteren Positionen wurden wie folgt nominiert: Ursula Paepcke (Ortsverein Nordstadt) für Platz 8, Jürgen Marin (Ortsverein Neureut) für Platz 9, Ute Müllerschön (Ortsverein Knielingen) für Platz 10, Angela Geiger (OV Beiertheim-Bulach) für Platz 11, Florian Furtak (OV Hagsfeld) für Platz 12, Marion Hug (OV Oberreit) für Platz 13. Paepcke, Marin, Müllerschön und Geiger sind schon im bisherigen Stadtrat vertreten. Von den zehn Erstplatzierten sind bislang Thomas Balser (Listenplatz 4) und Yvette Melchien (Listenplatz 5) noch nicht im Gemeinderat tätig.

Am frühen Nachmittag stand unter anderem der frühere Fraktionsvorsitzende Heinrich Maul (Ortsverein Waldstadt) für Listenplatz 14 zur Wahl. Der Fraktionschef bis 2004 erhielt für diesen Platz 111 Ja-Stimmen. Auf den Plätzen 15 und 16 folgen die amtierenden Stadträtinnen Natascha Roth (Ortsverein Mitte) und Heike Backes (Ortsverein Rüppurr). Um Platz 17 war eine weitere Kampfkandidatur angekündigt, die Michael Helfer (Ortsverein Dammerstock-Weiherfeld) für sich entscheiden konnte. Die Plätze 18 bis 20 belegen Rana Büyükyilmaz (Ortsverein Oststadt), Michael Fischer (Ortsverein Südstadt) und die Vorsitzende des Gesamtelternbeirats der Stadt Karlsruhe, Sabine Fleckenstein-Daum.

Allen gewählten Kandidatinnen und Kandidaten wurde die Druckfassung des Kommunalwahlprogramm 2009 der Karlsruher SPD zusammen mit einer roten Nelke und den guten Wünschen des Kreisvorstands überreicht. Die SPD ist nach der mehr als gelungenen Nominierungsmitgliederversammlung vom 29. November 2008 gut gerüstet für die Kommunalwahl am 7. Juni 2009. Sie geht deshalb mit großem Selbstvertrauen und Optimismus in die anstehende Entscheidung mit der begründeten Hoffnung, in der nächsten Legislaturperiode die Leitlinien ihres Kommunalwahlprogramm 2009, „Entschlossenheit, Verlässlichkeit und Solidarität für ein modernes Karlsruhe“, bürgernah und politisch prägend umsetzen zu können.

 

Homepage SPD Karlsruhe

Termine

Alle Termine öffnen.

28.11.2022, 14:45 Uhr - 15:30 Uhr Jahreshauptversammlung der AG60 plus
Auf der Tagesordnung steht: Berichte Vorstand …

28.11.2022, 15:30 Uhr - 17:30 Uhr AG60 plus - Karlsruhe auf dem Weg der sozial-ökologischen Entwicklung
Zum Thema spricht Bürgermeister Martin Lenz

12.12.2022, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr AG60 plus -Jahresabschluss
Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup spricht zu dem Th …

Alle Termine