OB Mentrup würdigt Arbeit Karlsruher Betriebs- und Personalräte

Veröffentlicht am 09.04.2014 in Kommunalpolitik

In diesem Jahr wird die Stadt Karlsruhe erstmals am Vorabend des internationalen Tags der Arbeit am 30. April Betriebs- und Personalräte aus Karlsruher Unternehmen zu einem großen Empfang im Bürgersaal des Rathauses einladen. Das teilte Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) jetzt der SPD-Gemeinderatsfraktion in einem Schreiben mit.

Das Stadtoberhaupt nimmt damit einen gemeinsamen Vorschlag der SPD-Fraktionsvorsitzenden Doris Baitinger und der Vorsitzenden der sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) Regina Schmidt-Kühner auf. "Diese Idee habe ich gerne aufgegriffen", schreibt der Oberbürgermeister und betont die Bedeutung des Empfangs: " Zu dieser Veranstaltung werden auch Vertretungen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eingeladen."

Regina Schmidt-Kühner und Doris Baitinger freuen sich über die Einladung des Oberbürgermeisters: "Mit Frank Mentrup ist eine neue Mentalität ins Karlsruher Rathaus eingezogen. Der Tag der Arbeit erfährt jetzt eine größere Wertschätzung. Damit würdigt die Stadt Karlsruhe die große Errungenschaft der betrieblichen Mitbestimmung und die unverzichtbare Arbeit der Betriebs- und Personalräte in unserer Stadt."

 

Termine

Alle Termine öffnen.

16.05.2022, 20:00 Uhr - 22:00 Uhr ASF Jahreshauptversammlung
Mit Neuwahlen des Vorstands

Alle Termine