Sigmar Gabriel auf dem IGM Gewerkschaftstag

Veröffentlicht am 24.11.2013 in Veranstaltungen

Lutz-GabrielAuf dem 6. Außerordentlichem Gewerkschaftstag der IG Metall in Frankfurt hat Sigmar Gabriel die Eckpunkte für eine mögliche Koalitionsvereinbarung vorgestellt. Die Arbeit muss wieder ihren Wert bekommen. Ein Mindestlohn von 8,50 Euro ist genauso unumgänglich wie eine abschlagsfreie Rente ab 63 Jahren und 45 Beitragsjahren.

Ferner stellte er die SPD-Forderung zur Verbesserung der Arbeitnehmerrechte und der Arbeitsbedingungen bei Werk- und Leihverträgen vor. "Der Arbeit wieder Würde und Wertschätzung geben", so beschreibt der AfA-Landesvorsitzende Udo Lutz die Rede. Sigmar Gabriel gehe wieder auf die Gewerkschaft und auf die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zu. "Für seine klaren Worte bin ich sehr dankbar", so Lutz weiter.

Lutz-JuratovicNeben Udo Lutz war Josip Juratovic (MdB Heilbronn) auf dem Gewerkschaftstag.

Udo Lutz mit Sigmar Gabriel (Bild oben) und Josip Juratovic (Bild unten) und auf dem IGM-Gewerkschaftstag

 

Homepage AfA Baden-Württemberg

Termine

Alle Termine öffnen.

28.11.2022, 14:45 Uhr - 15:30 Uhr Jahreshauptversammlung der AG60 plus
Auf der Tagesordnung steht: Berichte Vorstand …

28.11.2022, 15:30 Uhr - 17:30 Uhr AG60 plus - Karlsruhe auf dem Weg der sozial-ökologischen Entwicklung
Zum Thema spricht Bürgermeister Martin Lenz

12.12.2022, 15:30 Uhr - 17:00 Uhr AG60 plus -Jahresabschluss
Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup spricht zu dem Th …

Alle Termine